Bewerberwoche schlägt voll ein!


19.03.2018 / 14:18 / 149 Tag(e)


100 Bewerber werden getestet, 45 Jugendliche bewerben sich im Speed-Dating!


Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr haben wir vom 12.3. bis 16.3. erneut die Bewerberwoche für Maler- und Lackierer in unserem Aus- und Weitebildungszentrum durchgeführt.

Im ersten Teil wurden von Montag bis Donnerstag insgesamt 100 Jugendliche an jeweils einem Tag von Ausbildungstrainer Uwe Dittrichüber das Berufsbild informiert und auf ihre Eignung für den Beruf getestet. Dazu gab es einen theoretischen Einstellungstest und drei praktische Aufgaben. Die Ergebnisse wurden mit jedem Bewerber in einem individuellen Feedback-Gespräch mit Ausbildungstrainer Dittrich und GF Diemerling besprochen. Dabei wurde auch entschieden, wer für den Beruf geeignet ist und damit in den Recall für das Speed-Dating am Freitag eingeladen wurde. 

Die teilnehmenden Innungsfachbetriebe (Arta Kraft, Eisele Baudekoration, Heinrich Schmid, Kerger Baudienstleistungen, K. Margraf, Maler Landeck, Mensinger Malerwerkstätten, Westphal Maler) haben jeden Tag die aus den Tests und dem Gespräch ergebenen „Kurzprofile“ der geeigneten Bewerber bekommen.

Die eingeladenen Jugendlichen haben eine Broschüre ausgehändigt bekommen, in der wiederrum die teilnehmenden Betriebe ausführlich vorgestellt wurden. Somit bestand für beide Seiten die Möglichkeit, sich optimal auf das Speed-Dating am Freitag vorzubereiten.

Der Freitag war dann der zweite Teil der Bewerberwoche und deren Herzstück: 45 Jugendliche, die bereits auf ihre Eignung geprüft wurden, trafen direkt auf die Ausbildungsbetriebe. Es haben unzählige Gespräche stattgefunden, dutzende Praktika wurden vereinbart. Es war sehr viel Dynamik in der Veranstaltung und Bewerber und Betriebe waren hochzufrieden mit dem Speed-Dating – wir hoffen auf zahlreiche daraus resultierende Ausbildungsverträge!

Im Juni werden wir bei den beteiligten Firmen abfragen, wieviele Praktika und Ausbildungsverträge aus der Veranstaltung generiert wurden. Natürlich informieren wir Sie dann in der Innungs-Info.

Mit dieser Aktion haben wir große Aufmerksamkeit auf unser farbiges Handwerk gelenkt, so dass über die konkreten Praktika und (hoffentlich) Ausbildungsverträge auch noch ein beträchtlicher Imagegewinn gerade bei den Berufsberatungsstellen und Schulen auf der Habenseite hinzukommen. Möglich ist das nur durch die Beteiligung der Firmen, die die Innung als „Mantel“ nutzen um das für jeden Betrieb vorhandene „Nachwuchsproblem“ gemeinsam zu lösen. Vielen Dank liebe Kollegen - so geht Innung!

Sie möchten mit Ihrem Betrieb auch bei der Bewerber-Woche mitmachen? Dann schicken Sie eine kurze Mail an felix.diemerling@farbe-rhein-main.de oder rufen Sie uns an: 069-89990767.

Sehen Sie unser kurzes Video: https://youtu.be/rXRUMWmv4i0 


Alter: 149 Tag(e)
Willkommen beim Maler- und Lackierer-Portal!
×

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK