Malerbetrieb Turgut Aldikacti feiert 25-jähriges Firmenjubiläum


Von:  deggau & friends public relations / 08.04.2019 / 10:07 / 66 Tag(e)


Maler- und Lackiererinnung Rhein-Main verleiht Ehrenurkunde


  • Im Rahmen der Mitgliederversammlung der Maler- und Lackiererinnung Rhein-Main nahm Turgut Aldikacti (Mitte) gemeinsam mit seinem Sohn die Ehrenurkunde von Obermeister Jürgen Jobmann (rechts im Bild) entgegen. Foto: Maler- und Lackiererinnung Rhein-Main

Frankfurt, 08. April 2019. Vor 25 Jahren gründete Turgut Aldikacti seinen Malerbetrieb in Frankfurt-Sachsenhausen. Im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung der Maler- und Lackiererinnung Rhein-Main hat er zum Betriebsjubiläum die Ehrenurkunde der Handwerkskammer Frankfurt Rhein-Main erhalten.

Als frischgebackener Malermeister machte sich Turgut Aldikacti 1994 selbständig und stellte 1995 den ersten Malergesellen ein. Aufgrund der guten Reputation wuchs sein Unternehmen schnell. Größter Auftraggeber war damals die Frankfurter Wohnungsbaugesellschaft, für die das Unternehmen auch heute noch tätig ist. 2003 zog die Firma in die Homburger Landstraße 151 in Frankfurt-Preungesheim. Von dort aus führt Aldikacti seinen Betrieb derzeit gemeinsam mit seiner Ehefrau und seiner Tochter.

Auch in der Nachwuchsförderung hat sich Turgut Aldikacti einen Namen gemacht. Der Betrieb bildete viele Jugendliche erfolgreich zu Maler- und Lackierern aus, darunter auch eine Reihe schwer erziehbarer Jugendlicher. Zu diesem Zweck arbeitete Aldikacti eng mit den entsprechenden staatlichen Bildungseinrichtungen zusammen. Viele der ehemaligen Auszubildenden machten ebenfalls ihre Meisterprüfung und sind mittlerweile selbständig. 

Alter: 66 Tag(e)
Willkommen beim Maler- und Lackierer-Portal!
×

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK