Sachkunde Schimmelpilzsanierung

im Maler- und Lackiererhandwerk



Für eine professionelle Schimmelpilzsanierung ist fachübergreifendes Wissen erforderlich. Dazu gehören die Beurteilung der Gefährdung der Schimmelpilzbelastung für den Bewohner, aber auch für den Sanierenden, Bauwerksdiagnostik zur Ursachenfindung, fachgerechte Sanierung mit dem notwendigen Arbeitsschutz und der für den Unternehmer wichtigen Gefährdungsbeurteilung, Kenntnisse über geeignete Sanierungsmöglichkeiten (Dämmung, technische Lüftung, Wärmebrückenbeseitigung oder -beheizung, klimaregulierende Baustoffe usw.) und natürlich die Dokumentation einer erfolgreichen Sanierung für die Abnahme.

Diese Sachkunde vermitteln wir in einem 3-tägigen Lehrgang, der mit einer Prüfung abschließt. Der Sachkundenachweis dient für Sie als Dokumentation gegenüber Auftraggebern, dass Sie über das erforderliche Fachwissen verfügen.

Aus dem Inhalt:

  • Wie gefährlich sind Schimmelpilze und wo kommen sie in der Praxis vor?
  • Erstbegehung und Sofortmaßnahmen
  • Planung der Sanierung: Ausbau oder Reinigung/ Desinfektion?
  • Praxisteil: Probenahme, Schnelltests, Aufbau einer Staubschutzwand, Vorstellung von Fräsen, Desinfektionsgeräten, Unterdruckerzeugung, Staubsauger
  • Besprechung einer Sanierung von A-Z anhand eines Beispielfalles
  • Trocknung, Ventilation, Beheizung, Luftreinigung, Staubschutz, mobile Systeme für die Schimmelpilzsanierung
  • Ursachenermittlung für den Befall: Nutzer oder Gebäude? -Nachweis von nutzerabhängigem Schimmelbefall 
  • Verhinderung von Schimmelpilzbefall (Sanierung)
  • Gefährdungsbeurteilung und Arbeitsschutz bei der Schimmelpilzsanierung
  • Praktische Anwendung der BGI 858 in einer Gefährdungsbeurteilung für ein Fallbeispiel
  • Geräte zur Ursachenermittlung bei Schimmelpilzbefall
  • Schimmeluntersuchung: Probenahme, Schnelltests. Abschluss und Dokumentation der Sanierung

Bild: fotolia.com - Robert Kneschke

Veranstalter

Maler- und Lackierer Innungsverband Nordrhein

Pohligstraße 3
50969 Köln
Tel.: +49(221)234513
Fax.: +49(221)98593360


Lehrgang


Zielgruppen

  • Meister
  • Gesellen

Referenten

Dr. Thorsten Reinecke, BG Bau Hannover
A. Göhring

Bausachverständiger

G. Vangenhassend, Malerbetrieb G. Vangenhassend

Spezialist für Schimmelpilzsanierungen

H. Hübner, HEYLO GmbH
W. Thölke, Calsitherm Silikatbaustoffe GmbH


 Bausachverständiger

Prof. Dr. A. Wiesmüller, Gesundheitsamt Köln

Dr. A. Schütz, Innungsverband Nordrhein

Technischer Betriebsberater


Datum
30.01.–01.02.2019
09:00–12:00 Uhr


Ort

Malereinkaufsgenossenschaft West, Mönchengladbach
Künkelstraße 43, 41063 Mönchengladbach, Deutschland

 

 


Preis für Innungsmitglieder (Spezialpreis)
€ 410,00

Standardpreis
€ 475,00


Alle Preise zzgl. MwSt.

Enthalten sind die Seminarkosten mit Tagungsunterlagen, Verpflegung und Prüfung, nicht eine ggf. notwendige Übernachtung. 

Diese Veranstaltung findet auch vom 13.02. bis 15.02.2019 statt.

Ihre Anmeldung (per Fax oder online) gilt als verbindlich. Sie erhalten vom Veranstalter vorab nur eine Benachrichtigung, wenn die Veranstaltung abgesagt wird oder bereits überbucht sein sollte. Der Veranstalter behält sich vor, wegen mangelnder Teilnehmerzahlen oder der Erkrankung von Referenten sowie sonstiger Störungen im Geschäftsbetrieb, die von ihm nicht zu vertreten sind, angekündigte Veranstaltungen abzusagen. Bereits bezahlte Teilnahmegebühren werden in diesem Falle erstattet. Die Teilnahmegebühr wird mit Erhalt der Rechnung ohne jeden Abzug fällig.

Stornieren Sie die Teilnahme am Seminar, so gilt folgende Regelung:

  • vor Anmeldeschluss: Stornogebühren entfallen
  • nach Anmeldeschluss: Stornogebühr 70 % der Teilnahmegebühr
  • bei Nicht-Erscheinen am Veranstaltungstag: Stornogebühr volle Teilnahmegebühr
  • Die Teilnahme einer Ersatzperson ist ohne zusätzliche Kosten möglich

Freie Plätze
genug

Anmeldeschluss
10.01.2019 00:00

Jetzt anmelden
Zur Übersicht
Willkommen beim Maler- und Lackierer-Portal!
×

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK